3 Gründe warum es sich lohnt die Sprache unseres Zyklus zu kennen

Ich wurde letztens gefragt, warum es uns hilft über unseren Zyklus Bescheid zu wissen. In der heutigen Zeit, in der Internet und Technik so vieles für uns erledigen, ist es eine berechtigte Frage. 

Wenn wir die Sprache unseres Körpers lernen, kennen wir unsere Fruchtbarkeit.
 
Und die fruchtbare Phase im Leben einer Frau ist lang. Über unsere Fruchtbarkeit Bescheid zu wissen, kann uns in allen Lebenslagen helfen.

butterfly-144053_1920

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Wissen über unseren Zyklus und unsere Fruchtbarkeit können wir selber und ohne Hilfe von außen

  • eine Schwangerschaft vermeiden
    Wir müssen keine Hormone einnehmen, Barrieren wie Kondome verwenden oder uns operieren lassen um eine Schwangerschaft vermeiden zu können…
  • eine Schwangerschaft anstreben
    Das ist heutzutage oft ähnlich schwierig geworden! Aber wenn wir die Zeichen und Signale erkennen, die uns unser Körper in der fruchtbaren Phase des Zyklus gibt, müssen wir uns nicht auf Fruchtbarkeits-Apps verlassen und können uns vielleicht sogar die Fruchtbarkeitsklinik ersparen.
  • den Geburtstermin korrekt berechnen
    Üblicherweise wird bei der Berechnung des Geburtstermin davon ausgegangen, dass der Eisprung am 14. Tag erfolgte. Wenn der Eisprung aber nicht am 14. Tag stattgefunden hat – und das kann oft der Fall sein – kommt es immer wieder zu künstlich eingeleiteten Frühgeburten.

Im nächsten Blog werde ich genauer auf die einzelnen Themen eingehen. Wenn du jetzt schon eine Frage hast, schreib einen Kommentar oder ein mail.

Ich freue mich von dir zu hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.