8 Vorteile von natürlicher Verhütung

natürlicheverhütung_8vorteile

Schade, dass wir es nicht in der Schule lernen...

Denn wenn wir wissen, worauf wir achten müssen ist natürliche Verhütung sicher. Und einfach! 

8 Vorteile von natürlicher Verhütung, die wir wissen sollten: 

1

KEINE Nebenwirkungen 

​Natürliche Verhütung hat KEINE Nebenwirkungen. Keine Müdigkeit, keine Gewichtszunahme, kein sich unwohl fühlen. Auch keine der Nebenwirkungen, wie sie im Beipackzettel von Pillenprodukten stehen. Also keine Gefahr von Blutgerinnsel/Trombosen, kein (Brust)Krebsrisiko, keine Kopfschmerzen, keine Übelkeit, keine Pilzinfektionen etc. Ganz im Gegenteil, wir fühlen uns viel wohler in unserem Körper, wenn wir natürlich verhüten!

2

Wir wissen SELBER, wann wir fruchtbar sind 

Wenn wir unseren Zyklus beobachten, können wir SELBER herausfinden, ob sich unser Körper so verhält, wie er sich verhalten soll. Sprich wir können selber herausfinden, ob unsere Zyklen fruchtbar sind, wenn wir die Zeichen der Fruchtbarkeit kennen. Dieses Wissen können wir unseren Töchtern weitergeben, damit auch sie selber wissen, wann sie fruchtbar sind. 

3

Wir werden selbstbewusster, selbstsicherer und bekommen SELBSTVERTRAUEN

Dadurch, dass wir heutzutage unser Körpergefühl fast zur Gänze verloren haben, weil wir so vieles mit dem Verstand machen, sind wir oft verunsichert was unseren Körper angeht. Mit natürlicher Verhütung bekommen wir aber wieder ein Gespür für unseren Körper und werden dadurch viel selbstbewusster, viel selbstsicherer und bekommen SELBSTVERTRAUEN. Das hilft uns nicht nur beim Verhüten sondern in so vielen anderen Bereichen des Lebens - wie zB in der Sexualität (darüber schreib ich in der nächsten Woche mehr : )

4

Wir sind NICHT MEHR ABHÄNGIG von irgendwas oder irgendjemand anderen 

Wenn wir selber wissen, wann wir fruchtbar sind, sind wir NICHT MEHR ABHÄNGIG vom Außen. Wir brauchen weder ein Produkt, eine Technik, ein App und auch keinen Arzt mehr, der uns eine Pille verschreibt, eine Spirale einsetzt oder uns operiert. Der Arzt kann sich dann viel besser um kranke Menschen kümmern und muss nicht versuchen Fruchtbarkeit zu unterdrücken um aus einem gesunden Menschen einen Patienten zu machen. 

5

Natürliche Verhütung KOSTET NIX

Ein weiterer Vorteil von natürlicher Verhütung ist, dass sie NIX KOSTET. Wenn man betrachtet, was wir für Verhütung ausgeben, ist das ein Argument, das durchaus zählt. Man hat weder Anschaffungskosten noch laufende Kosten. Sobald wir die Zeichen der Fruchtbarkeit kennen, kann uns das Wissen nicht mehr genommen werden.

6

Mit dem Wissen über natürliche Verhütung können wir auch (selber) eine SCHWANGERSCHAFT ANSTREBEN, wenn wir das wollen

Heutzutage gibt es unglaublich viele Paare, die verzweifelt versuchen schwanger zu werden, es aber einfach nicht klappt. Dafür gibt es verschiedene Gründe wie zB die Ernährung und Lebensweise. Jahrelange hormonelle Verhütung trägt auch dazu bei. Oft nehmen Frauen die Pille für 20 (!) Jahre und nachdem sie sie absetzen, haben sie Schwierigkeiten eine SCHWANGERSCHAFT ANZUSTREBEN. Der Körper hat verlernt - oder erst gar nie gelernt - einen Eisprung zu produzieren. Verhüten wir natürlich, können wir zumindest diesen Grund für Unfruchtbarkeit ausschließen.

7

Wir können das Problem mit dem GEBURTSTERMIN lösen

Bei natürlicher Verhütung lernen wir, wann wir fruchtbar sind. Wenn wir uns dann entscheiden schwanger zu werden, können wir den GEBURTSTERMIN selber berechnen - weil wir selber wissen, wann das Baby gezeugt wurde (wir brauchen dann nicht mehr den Arzt fragen, wann wir Sex gehabt haben ; ) Die Berechnung des Geburtstermins ist tatsächlich ein Problem: er wird nämlich falsch berechnet, weil immer davon ausgegangen wird, dass der Eisprung am 14. Tag erfolgt ist. Wenn er aber nicht am 14. Tag erfolgt ist und das kann häufig vorkommen (und wenn wir um den 14. Tag nicht einmal Sex gehabt haben!) wird der Geburtstermin nicht richtig berechnet. Das wiederum führt dazu, dass es zu künstlich eingeleiteten Frühgeburten kommt. Wenn wir in unserem Bekanntenkreis fragen oder vielleicht waren wir selber betroffen, wie viele der Geburten eingeleitet wurden weil "über den Termin", wissen wir schnell, dass die Zahl extrem hoch ist...

8

Natürliche Verhütung hilft uns VIEL TIEFER IN DIE SEXUALITÄT EINZUTAUCHEN

Ganz ehrlich: wie viel Lust haben wir wirklich auf Sex? Es ist zwar ein Thema über das wir nicht so gerne sprechen, aber vielen Frauen geht es gleich. Selbst wenn man die Pille nimmt oder die Spirale hat und man eigentlich immer dürfte - die Lust auf Sex ist häufig gering. Oft ist es nur noch was, das auch noch auf der "To Do" Liste steht. Es wird dann in 10 Minuten geschwind erledigt und man kann es abhaken. Erfüllend ist das aber meistens nicht. Verhüten wir natürlich und verzichten somit auf chemische Substanzen, die hineinpfuschen (oder Kondome, die eine Barriere zum Partner erstellen), können wir VIEL TIEFER IN DIE SEXUALITÄT EINTAUCHEN. Und plötzlich haben wir wieder Lust auf Sex - und es macht auch wieder Spaß...

Möchtest du mehr wissen? Melde dich hier kostenlos an für "Natürliche Verhütung & ein erfülltes Sexleben". Du bekommst ein PDF und eine Tabelle mit genauer Beschreibung wie du herausfinden kannst, wann du fruchtbar bist und ich geb dir meine 4 Tipps, was du tun kannst um trotzdem die Zeit zu genießen, wenn du auf Sex verzichten sollst. 

Bei Fragen, schreib mir

Ich freu mich auf dich! 

Angelika 
Biologin&Doula

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.